Sonntag, 29. Januar 2017

Wie stark ist das Grönlandeis seit 1900 geschmolzen?

Hier wieder mal ein Graph, der das wichtigste über den oft erwähnten Verlust an Grönlandeis zeigt:


https://s19.postimg.org/vubfmdf8z/Greenland_ice_mass2.png

Nun ja, von dem Ganzen ist noch recht viel da.

Und wohlgemerkt: Es geht um den Eispanzer auf Grönland, bis zu 3000m dick. Nicht um das Meereis.

Die Meereisausdehnung in der Arktis hatte tatsächlich abgenommen. Aber seit 12 Jahren steigt es wieder an.


http://www.woodfortrees.org/plot/nsidc-seaice-n/mean:13/plot/nsidc-seaice-s/mean:13/plot/nsidc-seaice-n/last:144/trend/plot/nsidc-seaice-s/trend

Das Meereis um die Antarktis ist seit 38 angewachsen. Das Meereis in der Arktis hat sei 12 Jahren eine steigende Tendenz.

Und nun noch das Festlandeis der Antarktis:


https://s19.postimg.org/fqrsmq8oj/Antarctic_ice_mass2.png

Dort ist 10 mal soviel Eismasse.

Keine Kommentare:

Kommentar posten