Freitag, 1. Februar 2019

Widerstand ist zwecklos - die Energiewende auch

Wir hören ja oft, wie viel Energie von den Erneuerbaren kommt. Und manche träumen schon von 100% Erneuerbaren. Folgendes Bild zeigt die Realität weltweit.

Wind macht 2% des globalen Energieverbrauchs aus, Solar weniger als ein halbes Prozent. In Deutschland sind es 2,8% bzw. 1%.

Wir hören oft von Zahlen von 30% und mehr für Erneuerbare in Deutschland. Doch das sind erstens nur Anteile am Strommix und zweitens schließen sie Wasserkraft und Biomasse mit ein. Letztere sind nicht mehr steigerbar.

Neben dem Strom verbraucht Deutschland auch noch Energie für Heizung, Verkehr, Industrie und Zementproduktion. Ob wir da die Windkraft verdoppeln oder nicht, der Anteil spielt keine große Rolle.

100% Erneuerbare?


Deutschland hat einen Anteil am weltweiten CO2 Ausstoß von 2%. Auch wenn wir unsere Industrie komplett herunterfahren und leben wie im 18. Jahrhundert, wird das keinerlei Auswirkung auf die Globaltemperatur haben.

Andererseits hat der Rest der Welt einen riesigen Energiehunger. China, Indien und Afrika allein stellen vier Milliarden Menschen, die alle einen Wohlstand anstreben, wie wir ihn haben. China plant um die 800 neue Kohlekraftwerke zu bauen, im In- und Ausland.

Ob wir unsere modernen und sauberen Kohlekraftwerke schließen oder nicht, hat auf das Weltklima keinerlei Auswirkung. Und wenn der Wind nicht weht und die Sonne nicht scheint, dann werden wir ausländischen Strom importieren - aus nicht so sauberen und sicheren Kohle- und Atomkraftwerken.

Keine Kommentare:

Kommentar posten